Zum Musikcamp gehört der große Auftritt mit dem Orchester einfach dazu. Nun hat das Musikcamp selbst einen neuen Auftritt bekommen. Unter der bekannten URL www.bdbmusikcamp.de  finden sich nun nicht nur alles Wissenswerte zu den beiden Jugendorchesterwochen in der BDB-Musikakademie und zum musikalischen Leiter Mario Bürki an. Auch das Repertoire wurde dort schon mit Hör- und Notenbeispielen veröffentlicht. Es lässt auf den ersten Blick erkennen, dass Mario Bürki damit erneut den Geschmack der jungen Zielgruppe getroffen hat. Stehen im Musikcamp I doch neben The Last Letter from Murdoch von Masanori Taruya und einem Arrangement der Orchestral Suite from Aladdin auch eine Originalkomposition von Mario Bürki selbst auf dem Programm. Das klangvolle Konzertwerk Sacri Monti von Mario Bürki stellt mit langen Sextolenläufen insbesondere für die hohen Holzbläser eine Herausforderung dar. Und da es sich bei Sacri Monti um das schwerste Stück im Programm handelt, gibt es auf der neuen Webseite für alle Instrumentalisten die Möglichkeit, einen Blick auf die eigene Stimme zu werfen und sich schon einmal für das Camp warmzuspielen.

Wem die Anforderungen dieses Repertoires zu hoch sind, der ist im Musikcamp II gut aufgehoben. Ebenfalls unter der Leitung von Mario Bürki steht auch dort ein reizvolles, aber weniger herausforderndes Repertoire auf dem Programm. Für die jüngere Zielgruppe der 12- bis 18-Jährigen hat Mario Bürki mit Creator of Passion und Pompeji ebenfalls zwei Werke aus eigener Feder sowie Star Himmel von Alan Fernie, Paradise von Navarro, Saxes will work von Larry Neek, Festiva Jubiloso von Naoya Wada sowie die Selections from Moana im Arrangement von Jay Bocook ausgewählt.

Während sich die musikalischen Programme der beiden Musikcamps zwangsläufig unterscheiden, sind die Eckpunkte indes bei beiden gleich: beide Camps finden in Staufen unter der Leitung von Mario Bürki statt, die Teilnehmenden sind in der BDB-Musikakademie untergebracht und die Abschlusskonzerte beider Musikcamps finden auf dem Gelände der Landesgartenschau in Neuenburg statt. Mehr noch: in beiden Camps steht die Freude am gemeinsamen Musizieren und das Erleben einer tollen Gemeinschaft im Mittelpunkt. Die Fotos in der Bildergalerie sprechen davon Bände.

Seid dabei und werdet wieder ein Teil des Musikcamps. Alle Infos und Anmeldung unter www.bdbmusikcamp.de

Weitere Informationen