Die Miyazawa Academy – Basics, Workshops und Masterclasses für Flötisten

Mit Mario Caroli und Martina Silvester

Die neue Akademie des Bund Deutscher Blasmusikverbände e.V. (BDB) wird nicht nur auf Beton und Stein gebaut. Fundament für die Akademie sind auch fruchtbare Kooperationen. Eine solche hat der BDB nun neu mit dem Flötenhersteller Miyazawa Flutes Europe geschmiedet. Ziel ist es, Flötistinnen und Flötisten in der neuen BDB-Akademie im Rahmen einer Miyazawa Academy Meisterkurse, Workshops und Basics anzubieten.

Eine Miyazawa-Academy in Deutschland – das ist schon lange der große Wunsch von Christian Bach, Prokurist von Miyazawa Flutes Europe. In der BDB-Akademie hat er dafür endlich den richtigen Partner und im künftigen Akademieneubau die passende Location gefunden. Weil die Miyazawa Academy bis zur Fertigstellung des neuen Akademiegebäudes nicht Zukunftsmusik bleiben soll, geht sie jetzt schon online an den Start. Und zwar mit einem klaren Konzept. Es basiert auf den drei Säulen Basics, Workshops und Masterclasses. In den Basics wird die Flötistin Martina Silvester thematische Kurse zu den Grundlagen des Flötenspiels geben und im Bereich Professionals der weltweit renommierte Flötist Mario Caroli Workshops und Masterclasses anbieten. Alle Formate finden in Kooperation mit der BDB-Musikakademie auf der Plattform www.Blasmusik.Digital  statt und sind über diese buchbar. „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit der Firma Miyazawa“, betont Akademieleiter Christoph Karle. „Sie befruchtet heute schon das Programm der BDB-Online-Akademie und in naher Zukunft auch das Portfolio der neuen BDB-Akademie Staufen“.

Das unterstreichen die ersten Fortbildungsangebote nachdrücklich. Bereits in den ersten Seminaren gab Mario Caroli Tipps für die Vorbereitung von Wettbewerben, Probespielen und Aufnahmeprüfungen. „Jede Situation ist einzigartig und erfordert eine spezielle Vorbereitung“, weiß Mario Caroli. Der renommierte Solist und leidenschaftliche Lehrer möchte den Teilnehmenden in seinen Workshops „Schlüssel zur Verfügung zu stellen, die helfen können, um wichtige Stationen des künstlerischen Werdegangs auf ruhige und doch bewusste Weise anzupacken“.

Zusätzlich zu den Workshops wird Mario Caroli im Rahmen der Miyazawa Academy Online-Masterclasses anbieten. Die Online-Meisterkurse mit Mario Caroli werden sich jeweils einem speziellen Thema widmen. Pro Termin werden zwei aktive Teilnehmende zugelassen. Die hospitierende Teilnahme ist unbegrenzt. Bewerber:innen für die aktive Teilnahme richten ihre Bewerbungen bitte an info@miyazawa.eu. Bewerbungsschluss für die aktive Teilnahme ist jeweils der 14. des entsprechenden Monats. Unterrichtssprache von Mario Caroli ist Englisch.

Die Formate:

  1. Miyazawa Basic Workshops mit Martina Silvester

  2. Miyazawa Professional mit Prof. Mario Caroli

  3. Miyazawa Masterclasses mit Prof. Mario Caroli

Tickets und Anmeldung:

Die Anmeldung für die Workshops von Mario Caroli und Martina Silvester sowie für die hospitierende Teilnahme an den Masterclasses ist möglich über die Plattform Blasmusik.Digital – informieren Sie sich jetzt über die aktuellen Seminar-Termine und sichern Sie sich direkt ihre Tickets:

Anmeldung & Tickets
Miyazawa Academy in Kooperation mit der BDB Akademie auf der Plattform Blasmusik.Digital
Christian Bach von Miyazawa Flutes Europe
BDB Online Akademie auf der Plattform Blasmusik.Digital unter www.blasmusik.digital
Anmeldung & Tickets

Die Zahlung für die Tickets erfolgt per Rechnung – Die Kosten für das Online Seminar Ticket werden durch die Musikakademie des Bund Deutscher Blasmusikverbände e.V. NACH dem Online Seminar in Rechnung gestellt und Ihnen zugesendet. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Rechnung.

Die Registrierung erfolgt auf den Systemen von „Blasmusik.Digital – ms medien design“. Mit Registrierung für die Online Seminare stimmen Sie den AGB von „Blasmusik.Digital – ms medien design“ zu. Folgende von Ihnen bei der Anmeldung einzugebenden Daten:  Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Postleitzahl, Ort, Geburtsdatum, Hauptinstrument, Seminar werden von „Blasmusik.Digital – ms medien design“ an den „Bund Deutscher Blasmusikverbände e.V.“ weitergegeben zum Zweck der Rechnungsstellung der Teilnahmegebühren sowie zur Zahlungsabwicklung. des Weiteren werden die eingegebenen Daten zum Zweck der Zusendung von Informationen zu Fortbildungen und weiteren Lehrgängen durch Mailings oder Newsletter seitens des Bund Deutscher Blasmusikverbände e.V. verwendet. Sie können einer solchen Verwendung jederzeit widersprechen durch E-Mail an info@bdb-akademie.com. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung des BDB und der Datenschutzerklärung von Blasmusik.Digital.

Die Dozenten der Miyazawa Academy

Martina Silvester
Martina Silvester
Nach ihrem Studium in München und Paris erweiterte Martina Silvester ihre Ausbildung durch ein Studium der Traversflöte und der historischen Aufführungspraxis und nahm Improvisationsunterricht. 2009 gründete sie zusammen mit der Pianistin Susanna Klovsky das „Ensemble Clazzic“ (Flöte, Klavier, Bass, Schlagzeug). Seit 2011 arbeitet Martina Silvester regelmäßig in Israel mit dem Komponisten und Pianisten Uri Brener zusammen. Seit 2014 tritt sie als „Duo Naiades“ mit der Harfenistin Feodora-Johanna Mandel auf. 2015 gründete Martina Silvester das Ensemble „Les Égéries“ (Flöte, Gesang, Klavier). 2017 trat Martina Silvester als Solistin mit dem Münchner Bach Orchester u.a. in der „Tokyo Opera City Hall“ und der „Izumi Hall Osaka“ in Japan auf.

Martina Silvester gibt regelmäßig Meisterkurse im In- und Ausland. Mit Begeisterung verwirklicht sie thematisch orientierte Programme und interdisziplinäre Vorhaben. Neben ihrer Tätigkeit als Orchestermusikerin und Kammermusikerin konzipiert und moderiert Martina Silvester Konzerte für Kinder (u.a. auch für das Georgische Kammerorchester Ingolstadt) und schreibt Geschichten für Kinder. Martina Silvester war Stipendiatin der Yehudi-Menuhin-Stiftung und wirkte bei diversen Rundfunk-, TV- und CD- Produktionen mit. Ihre Konzerte und Projekte sind geprägt von ihrer inspirierenden Bühnenpräsenz und dem Wunsch, durch Musik Menschen zu bewegen und zu berühren. Martina Silvester spielt auf einer Miyazawa BR-14K-7-REH und auf einer AZ-coSmo (Jubiläumsmodell 50 Jahre Miyazawa).

Seit 2018 ist Martina Silvester Endorserin für die japanische Flötenfirma Miyazawa. Sie spielt eine 14 Karat Voll Gold Flöte der Modellreihe Typ 7.

Mario Caroli
Mario Caroli
Mario Caroli studierte Flöte bei Annamaria Morini. Großen Einfluss auf ihn hatte die Flötistin Manuela Wiesler. 1996 gewann er den Kranichsteiner Musikpreis der Internationalen Ferienkurse für Neue Musik in Darmstadt. Im Folgejahr schloss er sein Philosophiestudium summa cum laude mit einer Arbeit über Nietzsches Der Antichrist ab.

Der virtuose Solist, dessen Repertoire von der klassischen Flötenliteratur bis zu avantgardistischen Werken reicht, trat mit bedeutenden Orchestern wie dem Londoner Philharmonia Orchestra, dem Orchester des WDR in Köln und dem Italienischen Radiosinfonieorchester unter Dirigenten wie Pierre Boulez, Péter Eötvös, Heinz Holliger, Emilio Pomàrico, Kazushi Ōno, Ilan Volkov und Oswald Sallaberger auf und arbeitete u.a. mit den Neuen Vocalisten Stuttgart, Les Percussions de Strasbourg und der Schola Heidelberg zusammen. Zahlreiche moderne Komponisten widmeten ihm Werke: James Dillon, Ivan Fedele, Brian Ferneyhough, Stefano Gervasoni, Toshio Hosokawa, György Kurtág, Betsy Jolas, Bruno Mantovani, Kaija Saariaho, Salvatore Sciarrino, Marco Stroppa und Jōji Yuasa. Sciarrino nannte ihn den Paganini der Flöte, einen Musiker ohne technische Grenzen.

Caroli unterrichtet an der Musikhochschule Freiburg. Er gibt Meisterklassen u.a. an der Juilliard School of Music in New York, der Sibelius Academy in Helsinki und dem Tohe College in Tokio.