Der Klang der Original Egerländer Musikanten begeistert die Welt. Was ihn ausmacht, das weiß niemand so gut wie Ernst Hutter. Nach dem Tod von Ernst Mosch 1999 übernahm er die Leitung der legendären Blaskapelle, bereichert Moschs Erbe mit eigenen Arrangements und Kompositionen und trägt es mit zahlreichen herausragenden jungen Musikern erfolgreich in die Zukunft. Einer von ihnen ist Alexander Wurz. Der renommierte Tenorhornist und Posaunist wird Ernst Hutter beim Egerländer Traditionswochenende in der BDB-Musikakademie Staufen unterstützen und die Leitung des Lehrgangsorchesters übernehmen, wenn es Ernst Hutter für eine Familienfeier zurück in die Heimat zieht. Denn dass er bei der Hochzeit seines Sohnes nicht fehlen kann, versteht sich von selbst. Und so bekommen die Teilnehmenden im Lehrgangsorchester nicht nur jede Menge Tipps zur Artikulation, Phrasierung und Spielweise der Original Egerländer Musik, sondern ganz unverhofft, zwei Egerländer für den Preis von einem.

 

Jetzt anmelden