drumCamp Festival - BDB Akademie Staufen - Meisterkurse, Workshops & Kurse für Schlagzeug

18. April 2021

Jetzt Ticket buchen
0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec
Arno Pfunder - Dozent an der BDB Akademie Staufen

Liebe Schlagzeugerinnen und Schlagzeuger, liebe Perkussionist:innen,

Pandemie bedingt verwandelt sich das DrumCamp in ein Online-Festival. Es ist schade, dass wir uns nicht persönlich treffen und Euch keinen Einzel- und Gruppenunterricht in Präsenz anbieten können. Wir sind aber froh, Euch wenigstens ein interessantes Online-Angebot machen zu können. Denn auch online wird sich an der stilistischen Breite und der Vielfalt der Dozierenden nichts ändern. Im Gegenteil: Neben Annika Nilles und Robert Brenner hat auch Special Guest Udo Dahmen seine Teilnahme für das Online-Festival zugesagt. Mehr noch: Mit Friedemann Stert konnten wir darüber hinaus einen renommierten Perkussionisten gewinnen und das Programm um den Bereich Mallets erweitern.

Und so stehen am Sonntag, 18. April, für Euch exzellente Schlagzeuger:innen auf der virtuellen Festivalbühne und vielfältige Themen auf dem Programm. Der Spannungsbogen reicht vom abwechslungsreichen Warm-up mit Bodypercussion und Practice-Pad, den Grundlagen der Double Strokes, Üben und Spielen in ternärem Time-Feel bis hin zu Groove&Timing und 3-dimensionalem Timing.

Wir freuen uns, wenn Ihr am Sonntag, 18. April 2021 dabei seid. Die Festivaltickets sind über diese Webseite buchbar. Klickt Euch rein! Lasst Euch inspirieren und motivieren.

Euer

Arno Pfunder und das drumCamp-Dozententeam

Die Dozent:innen von drumCamp

fotos-0008-Robert-Brenner-BDB-Dozent-300x214-1

Robert Brenner

Udo Dahmen - Dozent an der BDB Akademie Staufen

Udo Dahmen

Anika Nilles - Dozentin an der BDB Akademie Staufen

Anika Nilles

Arno Pfunder - Dozent an der BDB Akademie Staufen

Arno Pfunder

fotos-0098-Friedemann-Stert-BDB-Dozent-300x214-1

Friedemann Stert

Kurse & Workshops für Schlagzeug

Warmup

  • Dauer: 9:00-10:30 Uhr
  • Dozent: Arno Pfunder

Mit Body-Percussion ist es wunderbar möglich notierte Rhythmen und die Koordination von Füßen, Händen und Stimme zu trainieren. Und das überall! Warm-up mit Groupings und „Moving Accents“ mit Hilfe von Bodypercussion und am Practice Pad.

Grundlagen des Double Strokes

  • Dauer: 10:45-12:15 Uhr
  • Dozent: Robert Brenner

Grundlagen der Double Strokes – mit dem Open Roll zum Musikstück

Klanglich gleiche, kontrollierte und intensive Doppelschläge entstehen durch den Einfluss vieler Parameter.

Oft stellen sie aber für Drummer*innen eine große Herausforderung dar. In seinem Workshop stellt Robert Brenner ein Konzept mit Übungen zur Erarbeitung der Bewegungsabläufe der Double Strokes vor. Darüber hinaus erarbeitet er mit den Teilnehmenden Musikstücke dieses Themenbereichs.

. . . If it ain’t got that Swing!

  • Dauer: 12:30-14:00 Uhr
  • Dozent: Arno Pfunder

Üben und spielen in ternärem Time-Feel – Grundlagen und „Weitergedachtes“

im Swing-Feel, Shuffle/Blues, 6/8 und 12/8 Takt.

Übungskonzepte von der Etüde / Technik-Übung zum Groove.

Kreative Spielkonzepte für die Anwendung in verschiedenen Stilen vom feinen English Waltz zum Blues-Rock und Hip-Hop.

 

Mallets

  • Dauer: 14:30-16:00
  • Dozent: Friedemann Stert

Der einfache Einstieg in die Welt der Stabspiele / Mallets

Vorgestellt werden die am häufigsten im Orchester vorkommenden Stabspiele

Glockenspiel, Xylophon, Vibraphon und Marimbaphon. Es geht um Schlegelhaltung (2 und 4 Schlegel) und Bewegung. Die Wahl der unterschiedlichen Schlegel sowie Literaturhinweise für den Anfänger / die Anfängerin.

Time&Feel

  • Dauer: 16:15-17:45 Uhr
  • Dozentin: Anika Nilles

Als Schlagzeuger ist es eines der Hauptziele, ein gutes Gefühl für Time und Flow zu entwickeln und zu erreichen. Dafür ist es notwendig, an der Fähigkeit zu arbeiten, das Timing stabil zu halten, ohne sich zu beeilen oder zu verlangsamen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist es sehr wichtig zu verstehen, dass Time mehr ist als die Arbeit am tatsächlichen Timing. Um das Timing ernsthaft zu verbessern, müssen einige wichtige Elemente miteinander verbunden werden. Im Workshop wird Anika Nilles das dreidimensionale Timing sowie verschiedene Arten des Timings vorstellen und den Teilnehmenden spezifische Übungen an die Hand geben.

Developing and achieving a good sense for time and flow is one of the key goals as a drummer. First argument what comes to mind when thinking about developing timing is to work on the ability to keep time stabile without rushing or slowing down. To achieve this goal it is very important to understand that timing is more than working on the actual time. To seriously improve in keeping time – some important elements have to connect. In this course I’ll introduce you to the 3 dimensional timing; types of timing and give specific exercises on hand.

Groove&Timing, Sound&Tuning

Dauer: 18:00-19:30 Uhr

Dozent: Udo Dahmen

Für Musiker:innen ist es wichtig, sein Know-how immer wieder zu überprüfen, zu erweitern und aufzupolieren. Das Ziel des Workshops ist eine Vertiefung der praktischen und theoretischen Kenntnisse des Drumsetspiels in verschiedenen Stilarten. Fortgeschrittene Drummer:innen aller Stilistiken von Rock bis Jazz können teilnehmen.

  • Groove & Timing, Arbeitssysteme unter Berücksichtigung von Groupings
  • Sound & Tuning
  • Stilistik (Rock, Pop, Soul, Latin)

Bitte ein Drum-Practice-Pad und eigene Sticks bereithalten!

Literatur: Udo Dahmen, Snarebook 1 und 2, Drumbook

Stundenplan für drumCamp

drumCamp Festival - BDB Akademie Staufen - Meisterkurse, Workshops & Kurse für Schlagzeug

Im Stundenplan von drumCamp findest Du die Übersicht aller Kurse, Workshops, Zeiten und Räume:

Stundenplan öffnen (PDF)

Downloads

Paket „Warm Up“
Paket „Grundlagen des Double Strokes“
Paket „Videos Grundlagen des Double Strokes“
Paket „. . . If it ain’t got that Swing!“
Paket „Time&Feel“

Die drumCamp Konzerte

Auf Grund der aktuellen Lage und der damit verbundenen Einschränkungen finden keine öffentlichen Konzerte beim diesjährigen Festival statt.

Wir bitten um Verständnis für diese Einschränkung.

klangART – Die Fachausstellung zu drumCamp

klangART Fachausstellung - BDB Akademie Staufen

Die klangART ist Teil des Bildungsauftrags der BDB Akademie Staufen. Und wer könnte ihn besser erfüllen als die Partner des BDB aus dem Instrumentenbau, den Musikverlagen und dem Musikalienhandel. Bei der klangART präsentieren sie ihre Neuheiten und Besonderheiten und bieten Ihnen die Möglichkeit, neue Literatur kennenzulernen, sich über technische Neuerungen zu informieren, Instrumente zu testen und Zubehör auszuprobieren. Mehr noch: Zwei Tage lang stehen die Fachleute aus dem Instrumentenbau, den Musikverlagen und dem Musikalienhandel Ihnen Rede und Antwort, bieten Reparaturwerkstätten, Kurse zu Instrumentenpflege und Workshops rund um ihre Innovationen an. Mit ihrer Handwerkskunst, ihrer Expertise und ihrem Knowhow runden sie das bunte Mosaik aus musikalischer Fortbildung, Information und Austausch erst ab. Nutzen auch Sie das Angebot unserer Partner und besuchen Sie die klangART.

Übersicht der Preise

Online-Workshop-Tag

29,90 Tagesticket (inkl. MwSt.)
  • Online Seminare
  • siehe Stundenplan
  • Teilnahme von Zuhause

Anmeldung für die Online Seminare

Das digitale Format des diesjährigen Festivals „BDB drumCamp 2021“ wird vom Bund Deutscher Blasmusikverbände e.V. als organisatorischem Partner zusammen mit der Digitalagentur ms medien design als technischem Partner auf der Plattform „Blasmusik.Digital“ gemeinsam durchgeführt. Die Registrierung erfolgt auf den Systemen von „Blasmusik.Digital – ms medien design“. Mit Registrierung stimmen Sie den AGB von „Blasmusik.Digital – ms medien design“ zu. Folgende von Ihnen bei der Anmeldung einzugebenden Daten:  Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Postleitzahl, Ort, Geburtsdatum, Hauptinstrument, Seminar werden von „Blasmusik.Digital – ms medien design“ an den „Bund Deutscher Blasmusikverbände e.V.“ weitergegeben zum Zweck der Rechnungsstellung der Teilnahmegebühren zu „BDB drumCamp 2021“ sowie zur Zahlungsabwicklung.

Desweiteren werden die eingegebenen Daten zum Zweck der Zusendung von Informationen zu Fortbildungen und weiteren Lehrgängen durch Mailings oder Newsletter seitens des Bund Deutscher Blasmusikverbände e.V. verwendet. Sie können einer solchen Verwendung jederzeit widersprechen durch E-Mail an info@bdb-akademie.com. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung des BDB und der Datenschutzerklärung von Blasmusik.Digital.

Jetzt Tages-Ticket buchen (29,90 EUR)

Auf dieser Webseite finden Sie Informationen zu den folgenden Themen: Drums, Schlagzeug, Schlagzeugkurs, Schlagzeugworkshop, Meisterkurs für Schlagzeug, drumCamp, Schlagzeugunterricht, Unterricht für Schlagzeug, Schlagzeuger, Schlagzeug spielen, Schlagzeug lernen, Schlagzeugunterricht, Lehrer für Schlagzeug, Schlagzeuglehrer, Kurs für Schlagzeug, Seminar für Schlagzeug, Dozent für Schlagzeug, Workshop für Schlagzeug