Florian Schüle

fotos-0095-Florian-Schuele-BDB-Dozent-300x214-1

Florian Schüle

Soloklarinettist und Instrumentalpädagoge

Florian Schüle begann seine Ausbildung zum Klarinettisten bereits in jungen Jahren. Er absolvierte zunächst in München sein Studium bei Hubert Hilser (Bayerisches Staatsorchester) und machte seine Ausbildung zum Diplom-Musiklehrer. Bei Dr. Otto Kronthaler an der Musikhochschule in Karlsruhe schloss er sein Studium als Diplom Musiker und Orchestersolist ab. Seit seinem Studium wird er von diversen deutschen Kulturorchestern engagiert, u. a. den Orchestern in Freiburg, Konstanz, Reutlingen, Ulm und Pforzheim. Seine Tätigkeit als Orchestermusiker brachte ihn auch mehrmals zu den Berliner Philharmonikern. Florian Schüle ist seit 2004 Soloklarinettist der Badischen Philharmonie Pforzheim.

Von 2013 bis heute spielt er regelmäßig bei der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und erhält weitere Engagements u. a. vom SWR Sinfonieorchester. Sein intensive Beschäftigung mit der historischen Aufführungspraxis führte ihn mit Thomas Hengelbrock zusammen, der ihn 2009 zum Soloklarinettisten seines Balthasar-Neumann-Ensembles ernannte und mit welchem er seither regelmäßig Konzerttourneen, Opern-und CD-Produktionen in ganz Europa bestreitet. Mit Hengelbrock baute Florian Schüle darüber hinaus mit der Balthasar-Neumann-Akademie ein Aus- und Weiterbildungsprogramm auf, aus dem u. a. die Gründung der Cuban-European-Youth-Academy „CuE“ hervorging. Seit vielen Jahren besteht zudem eine enge Zusammenarbeit mit Teodor Currentzis und seinem Orchester MusicAeterna, für das ihn Currentzis 2010 zum Soloklarinettisten berief.

2017 spielte Florian Schüle bei der Eröffnung der Salzburger Festspiele den Soloklarinetten-Part in Mozarts Oper „La clemenza di Tito“ unter Teodor Currentzis. Diese Arie wurde zum Festspielmoment des Jahres gekürt. Beispiele seines Schaffens sind durch zahlreiche CD-Einspielungen mit Teodor Currentzis und Thomas Hengelbrock u.a. festgehalten. Außerdem hat Florian Schüle seit 2019 an den Musikhochschulen in München und Freiburg einen Lehrauftrag für historische Klarinetten inne und unterrichtet mentales Üben in eigens entwickelten Seminaren.

Nach oben