Liebe BDB-Verbands- und Vereinsverantwortliche,

aufgrund der neuen Fassungen der CoronaVO BW vom 15. September 2021 (Fassung ab 9. Februar 2022), der CoronaVO Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen vom 25. November 2021 (Fassung ab 9. Februar 2022) und zusätzlich der aktuellen Studienlage des Clusters Wissenschaft des Bundesmusikverbands Chor und Orchester (BMCO) erhalten Sie anbei das aktualisierte Muster-Hygienekonzept COVID-19 für die Amateurmusik in Baden-Württemberg.

In Baden-Württemberg gilt weiterhin die Alarmstufe I. Aber was ist neu?

  • Für Veranstaltungen wurden die Besucherhöchstzahlen angehoben. Zudem müssen die Kontaktdaten bei Veranstaltungen künftig nicht mehr erfasst und dokumentiert werden (außer bei clubähnlichen Veranstaltungen).
  • Einschränkungen für Veranstaltungen wie Proben und Konzerte:
    • In geschlossenen Räumen: 2G mit max. 2.000 Besucherinnen und Besuchern oder optional 2G+ mit max. 4.000 Besucherinnen und Besuchern
    • Im Freien: 2G mit max. 5.000 Besucherinnen und Besuchern oder optional 2G+ mit max. 10.000 Besucherinnen und Besuchern
    • Auslastung mit max. 50 % der räumlich zugelassenen Kapazität
    • Bei mehr als 500 Zuschauerinnen und Zuschauern müssen feste Sitz-/Stehplätze zugewiesen werden, davon dürfen maximal 10 % Stehplätze sein
    • Mitwirkende werden bei der Ermittlung der Anzahl der Besucherinnen und Besuchern nicht berücksichtigt

Um bei den aktuell hohen Infektionszahlen das Risiko auf Cluster-Infektionen in geschlossenen Räumen zu reduzieren, sind folgende Schutzmaßnahmen für gemeinsame Proben und Konzerte empfehlenswert:

  • Eigenverantwortung der Musikerinnen und Musikern: nur symptomfrei zur Probe gehen und bei bekannter Infektion unter den letzten engen Kontakten vorsorglich zu Hause bleiben
  • FFP2-Maske oder gleichwertiger Schutz durch:
    • Lüftungskonzept mit hohem Luftaustausch/Luftreinigung von 50-75 m³ pro Stunde pro Person: raumlufttechnische Anlage, mobile Luftreiniger und Lüften nach CO2-Ampel
    • Alle Teilnehmenden sind aktuell mit Antigentests getestet
  • Freiwillige Weitergabe der Information an Musikerinnen und Musiker, wenn nach einer Probe eine Infektion bekannt wird, die eventuell schon bei der Probe vorhanden war

Das Muster-Hygienekonzept COVID-19 für die Amateurmusik in Baden-Württemberg sowie weitere wichtige Dokumente zu den Schutzmaßnahmen finden Sie auch auf unserer Übersichtsseite zum Thema Corona unter:
www.bdb-akademie.com/corona

2022-02-10 BW Muster-Hygienekonzept Amateurmusik_FINAL

Bitte wenden Sie sich bei Fragen rund um das Thema Corona an Annalena Groß – BDB-Corona-Servicestelle:

Projektmitarbeiterin für Wissenschaftliche Grundlagen
im Kompetenznetzwerk NEUSTART AMATEURMUSIK
des Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V.
c/o Bund Deutscher Blasmusikverbände e.V.
Mobil: +49 (0) 151 11055706

E-Mail: gross@blasmusikverbaende.de

http://bundesmusikverband.de/Neustart

Download Muster-Hygienekonzept (PDF | 880 KB)