Liebe BDB-Verbands- und Vereinsverantwortliche,

seit Sonntag, den 3. April 2022, gilt in Baden-Württemberg eine neue Corona-Verordnung. Damit entfällt der Großteil der bisher geltenden Corona-Regeln für die Amateurmusik. Hygienekonzepte sind für Proben und Veranstaltungen nicht mehr vorgeschrieben und es gibt auch keine Zutrittsbeschränkungen (z.B. 3G) mehr. Bei den nach wie vor sehr hohen Inzidenzwerten ist es dennoch sinnvoll, die Infektionsgefahr beim gemeinsamen Musizieren im Blick zu behalten und auch weiterhin Schutzmaßnahmen in Proben und Veranstaltungen als Gesundheitsschutz für alle Musizierenden und zum Erhalt der Sing- und Spielfähigkeit der Ensembles umzusetzen.

In dem Dokument „Gemeinsames Singen & Musizieren sicher gestalten“ sind entsprechende Empfehlungen für die Amateurmusik in Baden-Württemberg als Ersatz für das bisherige Muster-Hygienekonzept zusammengefasst. Die Empfehlungen beruhen auf der aktuellen Studienlage des Clusters Wissenschaft des Bundesmusikverbands Chor & Orchester e. V. sowie deren regelmäßig aktualisierten Publikation „Grundlagen für das Musizieren unter Pandemiebedingungen“ des Kompetenznetzwerks NEUSTART AMATEURMUSIK und dessen Schutzkonzepts. Sie finden das Dokument „Gemeinsames Singen & Musizieren sicher gestalten“ unter:
bdb-akademie.com/wp-content/uploads/2022-04-05_-BW-Schutzmassnahmen-Amateurmusik.pdf

Der Cluster Wissenschaft empfiehlt derzeit folgende Maßnahmen:

  • Verantwortungsbewusste Teilnahme an Proben und Konzerten (z.B. nicht mit Krankheitssymptomen und nach engem Kontakt zu Infizierten)
  • Freiwillige Selbst- oder Schnelltests vor den Proben
  • Kontrolle der Raumluftqualität mit der CO2-Ampel
  • Einhalten der Abstände entsprechend der räumlichen Möglichkeiten (>1,5 Meter)

Das Dokument „Gemeinsames Singen & Musizieren sicher gestalten“ sowie weitere wichtige Dokumente zu Schutzmaßnahmen finden Sie auch auf unserer Webseite unter:
bdb-akademie.com/corona

2022-04-05_ BW Schutzmassnahmen Amateurmusik

Bitte wenden Sie sich bei Fragen rund um das Thema Corona an Annalena Groß – BDB-Corona-Servicestelle:

Projektmitarbeiterin für Wissenschaftliche Grundlagen
im Kompetenznetzwerk NEUSTART AMATEURMUSIK
des Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V.
c/o Bund Deutscher Blasmusikverbände e.V.
Mobil: +49 (0) 151 11055706

E-Mail: gross@blasmusikverbaende.de

http://bundesmusikverband.de/Neustart

Download „Schutzmaßnahmen Amateurmusik“ (PDF | 758 KB)