clariMondo Festival - BDB Akademie Staufen - Meisterkurse, Workshops & Kurse für Klarinette

27. bis 30. April 2023

Jetzt Ticket buchen
0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec
Kilian Herold - Dozent an der BDB Akademie Staufen
Florian Schüle - Dozent an der BDB Akademie Staufen

Liebe Klarinettistinnen und Klarinettisten,

nach drei Jahren konnten wir 2022 endlich wieder lebendig vor Ort zusammenkommen, uns in der großen Klarinettenfamilie begegnen, voneinander lernen und uns im Austausch gegenseitig befruchten. Es war schön zu spüren, wie schnell der Geist und die besondere Atmosphäre des Festivals wiederauflebte und wir feststellen konnten: Der Spirit ist wieder da!

Dank Euch! Denn clariMondo lebt von Euch, Ihr schafft eine schöne Atmosphäre hier. Vielen Dank!

Nach dem Festival ist vor dem Festival – und so sind wir nun schon wieder mittendrin am Überlegen, Planen und Anfragen.

Drei Namen können wir Euch heute schon präsentieren – und was für welche! Mit Sharon Kam, Matic Kuder und Sebastian Manz konnten wir drei der weltweit führenden Klarinettist:innen für unser Festival gewinnen. Sie werden im Meisterkurs unterrichten und sicherlich auch in den Konzerten zu erleben sein.

Weitere Dozierende sowie das Workshop-Programm werden wir Euch in Kürze hier präsentieren. Ihr dürft gespannt sein und gerne immer mal wieder reinschauen.

Wir freuen uns mit Euch auf clariMondo 2023!

Eure künstlerischen Leiter

Kilian Herold und Florian Schüle

Die Dozent:innen von clariMondo 2023

Sharon Kam - BDB Dozent

Sharon Kam

Sebastian Manz - BDB Dozent

Sebastian Manz

Matic Kuder - BDB Dozent

Matic Kuder

Kilian Herold

Kilian Herold

Anton Hollich

Anton Hollich

fotos-0095-Florian-Schuele-BDB-Dozent-300x214-1

Florian Schüle

Alexis Ciesla

Alexis Ciesla

Hanstoni Kaufmann

Hanstoni Kaufmann

Festival-Kategorien

K1: Ensemble

Dieses Kursangebot setzt sich zusammen aus Ensemblespiel und dem umfangreichen Seminar-Angebot von Clarimondo. Die Teilnehmer können wählen, welche Schwierigkeitsstufen sie sich beim Ensemblespiel zutrauen. Dazu gibt es bei der Anmeldung eine Befragung [und die Noten können auszugsweise eingesehen werden].

Wir bieten Ensemblespiel in drei Schwierigkeitsstufen und verschiedenen musikalischen Schwerpunkten an:
Einsteiger (1), Fortgeschrittene (2), Ambitionierte, angehende Profis (3).

Kursbestandteile:

  • Täglich mehrere Stunden Probe im Ensemble
  • Einstudierung von Kammermusikwerken,
  • thematische Workshops
  • Angebote des Basispakets

Zielgruppe:

  • Amateure
  • Musiker:innen aus den Musikvereinen
  • ensemblebegeisterte Profis

K2: Ensemble plus

Auch hier steht dieses Jahr die Kammermusik und das gemeinsame Musizieren im Mittelpunkt.

Bei der Anmeldung können die Teilnehmer zwischen 4 Ensembles und einem Einsteiger-Ensemble wählen.

Zu den täglichen Kammermusikproben erhalten die Teilnehmer von K2 noch einen Einzelunterricht bei einem unserer Dozenten. Außerdem steht natürlich auch hier das umfangreiche Kurs und Seminarangebot zur Verfügung.

Kursbestandteile:

  • täglich Kammermusikproben
  • Einstudierung von Kammermusikwerken und Arrangements,
  • thematische Workshops
  • 1 x Einzelunterricht
  • Angebote des Basispakets

Zielgruppe:

  • fortgeschrittene Amateur:innen
  • Studienanwärter:innen
  • Studierende
  • Profis

K3: Meisterkurs

Ein Meisterkurs als „Hochschule auf Zeit“ vermittelt den Blick eines für die Teilnehmenden meist fremden Dozent:innen auf das eigene Spiel und eröffnet neue Wege zur Interpretation. In diesem Kurs wird Konzertliteratur erarbeitet, deren spieltechnische Vorbereitung vorausgesetzt wird. Bei der Anmeldung sollten Dozent:innenwünsche angegeben werden. Wir werden uns bemühen, diese nach Verfügbarkeit der Plätze weitgehend zu berücksichtigen, dies kann allerdings nicht garantiert werden.

Für die Teilnehmenden dieser Kategorie startet das Festival am Donnerstag bereits um 12.15 Uhr mit einem gemeinsamen Mittagessen.

Kursbestandteile:

  • 3 x Einzelunterricht bei 1 bis 3 Meisterkursdozent:innen
  • thematische Workshops
  • Angebote des Basispakets

Zielgruppe:

  • fortgeschrittene Amateur:innen
  • Studienanwärter:innen
  • Studierende
  • Profis

Dozenten:innen:

  • Sharon Kam
  • Sebastian Manz
  • Matic Kuder
  • Kilian Herold
  • Anton Hollich

Zusatzangebot Klavierbegleitung:

  • Mindestens einmal Klavierbegleitung im Meisterkurs kann garantiert werden. Bitte Wunsch und das Repertoire bei Anmeldung angeben.

EU: Einzelunterricht

Im Rahmen des Festivals kann bei allen clariMondo Dozenten seperat Einzelunterricht gebucht werden. Bitte geben Sie Ihren Dozentenwunsch bei der Anmeldung in den Mitteilungen an. Wir bemühen uns alle Wünsche zu erfüllen.

Bestandteile der Kategorie:

  • Unterrichtseinheiten á 45 Minuten
  • Unterricht bei allen Dozent:innen des Festivals möglich
  • ohne Verpflegung und Übernachtung in der Akademie
  • Freitag und Samstag möglich

Zielgruppe

  • alle interessierten Klarinettist:innen

Ensembles

ClariMondo bietet Ensemblespiel in verschiedenen  Schwierigkeitsstufen und mit verschiedenen musikalischen Schwerpunkten an:

Falls Sie Nebeninstrumente (Es-Klarinette, Bassklarinette, Bassetthorn) spielen und mitbringen werden, vermerken Sie dies bitte bei der Anmeldung.

„Ciesla-Universe“ mit Alexis Ciesla (Stufe 2-3)

Im Mittelpunkt stehen Werke des Komponisten Alexis Ciesla, der hier seine eigenen Werke leiten wird. Seine originelle Musik für Klarinettenensembles zeugt von einer großen Rhythmusfreude und es finden sich immer wieder Einflüsse aus dem Klezmer, Jazz und der neuen Musik.

„ClassiX“ mit Florian Schüle (Stufe2-3)

Bekannte und vielleicht weniger bekannte Werke des 18. und 19. Jahrhunderts, für Klarinettenensemble arrangiert stehen im Mittelpunkt dieses Kammermusik-Kurses. Florian Schüle, Lehrbeauftragter für historische Klarinette in Freiburg und München stellt anhand der einzustudierenden Werke die Grundzüge historisch informierten Musizierens dar. Affektenlehre, Phrasierung und Stilistik werden erarbeitet und wir werfen einen tieferen Blick in die typisch „klassische“ Harmonik und Melodik.

Spezial-Ensemble Traditionelle Blasmusik

mit Anton Hollich von den Origianl Egerländer Musikanten

Anton Hollich bringt Wissen aus erster Hand mit zur Stilistik in der traditionellen Blasmusik. Wie bekommt man den typischen „Egerländer Sound“? Spezielle Übungen zu Stilistik, Phrasierung, Zusammenspiel und Intonation sollen nachhaltige Impulse für die Arbeit im Musikverein bieten. Gearbeitet wird am Repertoire aus der traditionellen Blasmusik ( z.B. Musik der Original Egerländer MUsikanten, aber auch böhmisch-mährische Standards) arrangiert für Klarinetten-Ensemble. Anmeldungen sind möglich für Einzelspieler:innen und ganze Musikvereins-Register. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Vamos a bailar

Es darf wieder getanzt werden. Aristides Porto Garcia bringt neue Arrangements kubanischer Standards mit und öffnet die Tür zu kubanischer Lebensfreude. Melodik, Rhythmik, Tanz werden vereint und machen Laune am Musizieren. Dieses Repertoire stellt auch eine Bereicherung für die Arbeit an der Musikschule dar und ist daher sicher auch interessant für Instrumentallehrer:innen.

Late-Night-Ensemble

Dieses neue Format ist ein zusätzliches Angebot für die K3-Teilnehmenden. Unter der Leitung der Meisterklasse-Dozierenden erarbeiten die Teilnehmenden  virtuose Literatur für Klarinettenensemble.

Workshops

Üben, wenn schon dann richtig!

Dozent: Florian Schüle

Was machen wir eigentlich, wenn wir üben? Wozu ist das überhaupt gut? Ist uns das Ziel immer bewusst? Wie funktioniert eigentlich „lernen“? Warum üben wir oft monatelang und können ein Stück dann immer noch nicht zuverlässig spielen?

Diesen und weiteren Fragen gehe ich in meinem Kurs nach und zeige dabei Fehlerquellen auf und gebe einige Hilfestellungen.

Was kann man beachten, was sollte man beachten,  was sollte man tunlichst vermeiden? Ich verrate Euch ein paar spannende Kniffe und Tricks zum erfolgreicheren und effizienteren Üben und erläutere dabei auch lernpsychologische Hintergründe und Erkenntnisse aus der Sportpsychologie.

Für ein gutes Blatt gebe ich den Himmel – Blätterbearbeitung live!

Dozent: Hanstoni Kaufmann

In seinem Grundlagenkurs über Blattkorrekturen vermittelt Hanstoni Kaufmann handwerkliche Fertigkeiten für Blattkorrekturen, theoretische Hintergründe vom Rohr zum Blatt sowie Einsichten in Blattgeometrie und Schwingverhalten. Er zeigt auf, wie man die Merkmale guter Blätter erkennen, sie an das Mundstück, das Instrument und die eigenen Spielgewohnheiten anpassen kann.

Darüber hinaus spricht er verschiedene Blattprobleme an und zeigt in theoretisch-praktischen Ausführungen, wie man

  • die Spielfähigkeit der Blätter und die Ansprache verbessern
  • schwere / leichte Blätter korrigieren
  • die Register optimieren
  • die Ursachen von Rauschen beheben
  • den Klang verändern / verbessern und anpassen
  • die Spielfähigkeit der Blätter verlängern

kann. Hanstoni Kaufmann kann auf jahrzehntelange Erfahrung zurückgreifen und weiß: „Erkenntnisse über Blattkorrekturen sind einleuchtend und leicht in die Praxis umzusetzen“.

Moderne Spieltechniken

Dozent: Carlos Cordeiro

In diesem Workshop werden Techniken wie Slap-Tongue, Multiphonics etc., die für die Interpretation zeitgenössischer Musik gefordert werden, vorgestellt, erklärt und an praktischen Übungen ausprobiert und einstudiert.

Doppelzunge

Dozent: Anton Hollich

Dieser Kurs gibt in einzelnen, aufeinander aufbauenden Übungsschritten Anleitung für das Erlernen einer ganz speziellen Art der Artikulation: der Doppelzunge.

Atmung für Klarinettisten

Dozent: Yannick Trares

Richtig atmen ist die Grundlage für ein gesundes, müheloses und wohlklingendes Spiel. Doch wie geht eigentlich „richtig atmen“? Was bedeutet eigentlich „Stütze“ und was macht man da? Wie kann ich meinen Atem für längere Phrasen einteilen? Wie kann ich spielen und dabei möglichst selten aus der Puste kommen? Auf all diese Fragen und selbstverständlich auch auf die Fragen von Ihnen, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wird bei diesem Workshop eingegangen werden.

Im Workshop wird es eine Vielzahl an Übungen geben, die den Klang sowie das Spielgefühl auf der Klarinette direkt verbessern werden sowie zum weiteren Training zu Hause einladen.

Wer einen „Breath Builder“ von Thomann hat, ist herzlich eingeladen, diesen mitzubringen. Bei Interesse können Breath Builder auch vor Ort erworben werden.

Klezmer-Spieltechniken

Dozent: Alexis Ciesla

Wie produziert man die für Klezmer so charakteristischen Sounds? Alexis Ciesla erklärt die Spieltechniken und gibt Tipps, Übungen und Anregungen.

Improvisation leicht gemacht

Dozent: Aristides Porto Garcia

Auf der Basis kubanischer Musik lernen wir, wie man sich dem Thema Improvisation zum ertsen Mal nähert. Welche Töne, welche Motive benutze ich? Welche Skalen passen in die Harmonik? Welche rhythmischen Patterns sind effektvoll? Wie komme ich auf gute Ideen? Wie spiele ich mich frei? Ausprobieren und Erkunden stehen im Vordergrund.

Bassklarinette

Dozent: Anton Hollich

Die Bassklarinette gibt es dieses Jahr nicht als Ensemble, sondern als Workshop. Spezielle Tipps und Kniffe im Umgang mit der Bassklarinette.

Es-Klarinette

Ein Workshop für das „obere Ende“ unseres Registers mit dem neuen Es-Klarinettisten der Berliner Philharmoniker Matic Kuder.

Probespieltraining

mit den Dozierenden der Meisterklasse als Angebot für K3 Teilnehmende zur Vorbereitung auf anstehende Probespiele.

Unterrichtsforum

mit Julien Laffaire

Dieser Workshop richtet sich speziell an Lehrende in Musikschulen und Musikvereinen. In zwei Sessions werden pädagogische und didaktische Themen zum Instrumentalunterricht für Anfänger und Kinder besprochen und in praktischen Übungen ausprobiert.

Musikergesundheit

Informationen folgen

klangART – Die Fachausstellung zu clariMondo

klangART Fachausstellung - BDB Akademie Staufen

Die klangART ist Teil des Bildungsauftrags der BDB Musikakademie Staufen. Und wer könnte ihn besser erfüllen als die Partner des BDB aus dem Instrumentenbau, den Musikverlagen und dem Musikalienhandel. Bei der klangART präsentieren sie ihre Neuheiten und Besonderheiten und bieten Ihnen die Möglichkeit, neue Literatur kennenzulernen, sich über technische Neuerungen, Instrumente und Zubehör zu informieren. Mit ihrer Handwerkskunst, ihrer Expertise und ihrem Knowhow runden sie das bunte Mosaik der Festivals aus musikalischer Fortbildung, Information und Austausch erst ab. Profitieren Sie vom Angebot der klangART für Ihre Entwicklung als Musiker:in, Instrumentalist:in, Dirigent:in, Instrumentallehrer:in und Kulturmanger:in der Profi- und Amateurmusik. Informieren Sie sich und nutzen Sie die Möglichkeiten zu Networking, Diskussion und Austausch.

Besuchen Sie  www.klangart.digital – die Musik Online-Messe – denn hier präsentiert sich die Vielfalt der Musikbranche.

Übersicht der Preise

Basispaket – enthalten in allen Kategorien

  • Warm-up
  • Körperarbeit
  • Thematische Workshop
  • Hospitation im Meisterkurs
  • Freier Eintritt zu allen Konzerten

Übersicht der Kategorien

K1

Ensemble
  • Basispaket
  • Vollpension
  • Übernachtung im Mehrbettzimmer
  • Kein Einzelunterricht
  • 370,- EUR

K2

Ensemble plus
  • Basispaket
  • Vollpension
  • Übernachtung im Mehrbettzimmer
  • 1 x Einzelunterricht
  • 425,- EUR

K3

Meisterkurs
  • Basispaket
  • Vollpension
  • Übernachtung im Mehrbettzimmer
  • 3 x Unterricht im Meisterkurs
  • 540,- EUR

EU

Einzelunterricht
  • ohne Basispaket
  • ohne Verpflegung
  • ohne Übernachtung
  • mehrere Einheiten buchbar
  • 60,- EUR pro Einheit à 45min

Sie haben eine Frage zu den Kategorien oder zum Festival an sich? Schreiben sie eine E-Mail an clarimondo@blasmusikverbaende.de

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie möchten zusätzlichen Einzelunterricht buchen? Geben Sie die gewünschte Anzahl und Ihren Dozentenwunsch einfach unter Mitteilungen an.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Impressionen von clariMondo 2022

Auf dieser Webseite finden Sie Informationen zu den folgenden Themen: Klarinette, Klarinettenkurs, Klarinettenworkshop, Meisterkurs für Klarinette, clariMondo, Klarinettenunterricht, Unterricht für Klarinette, Klarinettisten, Klarinette spielen, Klarinette lernen, Klarinettenunterricht, Lehrer für Klarinette, Klarinettenlehrer, Kurs für Klarinette, Seminar für Klarinette, Dozent für Klarinette, Workshop für Klarinette, KlarinettenFestival, Festival für Klarinette