Aktuelles:

  • Noch schnell Plätze sichern beim IJKT 2023 in Ettlingen – Anmeldeschluss am 31. Dezember 2022
  • BigBandBootCamp 2023 – Anmeldeschluss am 8. Januar 2023

BDB extern:

  • Länderübergreifende Begegnungen von Jugendmusikgruppen im Europa-Park in Rust – Euro-Musique am 21. Juni 2023
  • Erinnerung: Feste feiern, aber sicher – Kostenfreie Online-Veranstaltung zur Lebensmittelhygiene bei Vereins- und Straßenfesten am 29. März 2023
  • Informationsweitergabe der GEMA – Umstellung der Berechnungsgrundlage für Musiknutzungen auf Nettowerte

Weitere Informationen rund um die Amateurmusik finden Sie im Kiosk der Zeitschrift blasmusik unter:
epaper.blasmusix.de
Hier sind alle Ausgaben seit 2012 (auch zum Download) als kostenlose E-Paper abrufbar.

Ein herausforderndes und ereignisreiches Jahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen. In vielen Bereichen konnten wir jedoch auch aufatmen und wieder eine unbeschwerte und entspannte Zeit in Gemeinschaft verbringen, nicht zuletzt beim gemeinsamen Musizieren.

Auf diesem Weg verabschiedet sich der BDB von Ihnen für dieses Jahr. Die BDB-Geschäftsstelle ist ab Montag, den 9. Januar 2023, wieder erreichbar. Der erste Newsletter im neuen Jahr kommt am Freitag, den 13. Januar 2023.

Ich wünsche Ihnen ein wundervolles Weihnachtsfest, besinnliche Tage und einen guten Rutsch in ein vielversprechendes, gesundes und glückliches neues Jahr. Mit diesen Wünschen verbinde ich meinen besonderen Dank für das mir entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit in meinem ersten BDB-Jahr und freue mich, daran im nächsten Jahr anknüpfen zu dürfen. Auf das das Jahr 2023 für den BDB mit der Einweihung des Neubaus ein wegweisendes Jahr wird.

Es grüßt Sie herzlich aus Staufen

Sina Vogt
Geschäftsstellenleitung


Aktuelles


Noch schnell Plätze sichern beim IJKT 2023 in Ettlingen – Anmeldeschluss am 31. Dezember 2022

Die BDB-Bläserjugend lädt gemeinsam mit dem Blasmusikverband Karlsruhe Jugendblasorchester sowie Bläser- und Schlagwerkensembles aus dem In- und Ausland zum 9. Internationalem Jugendkapellentreffen (IJKT) in die lebendige Stadt Ettlingen im nördlichen Baden ein. Vom 18. bis 21. Mai 2023 wird sich hier vier Tage lang alles um gemeinsames Musizieren, Erfahrungen austauschen, Freunde treffen und neue Kontakte knüpfen drehen. Jugendorchester aus dem In- und Ausland werden beim großen Jugendfest der Blasmusik teilnehmen. Mit der internationalen Ausrichtung möchte die Bläserjugend die musikalische Leistungsfähigkeit Jugendlicher steigern und die internationale Verständigung unter Jugendlichen fördern. Dank der Unterstützung der Stadt Ettlingen, des Blasmusikverbands Karlsruhe und den örtlichen Vereinen werden rund 2.000 Jugendliche erwartet.

Am Abend haben die Teilnehmenden die Möglichkeit unterschiedlich Konzerte zu besuchen. Am Freitag wird das Festival mit einem Galakonzert des Sinfonischen Jugendblasorchesters Karlsruhe eröffnet, am Samstag spielt die bekannte Blasmusikformation Fättes Blech. #meet#beat heißt das Motto in den späteren Abendstunden: Nach dem Musizieren soll gemeinsam gechillt und gefeiert werden. Im Foyer der Stadthalle werden DJs auflegen und Bands spielen. Mit der Veranstaltung #meet#beat soll vor allem der Austausch zwischen den Jugendlichen angeregt und erleichtert werden. In lockerem Rahmen können Jugendliche hier nicht nur moderne Blasmusik, sondern auch sich selbst untereinander ganz unkompliziert kennenlernen.

Generell ist die Teilnahme am IJKT sowie der Zutritt zu Konzerten, Workshops und anderen Veranstaltungen kostenlos. Die Teilnehmenden tragen lediglich die Kosten für die An- und Abreise, die Verpflegung sowie für die Unterkunft.

Kurzvideo zum Teilen
Es wurde ein Kurzvideo gedreht, dass Interessierte am IJKT zum Anmelden motivieren soll. Sie finden das Video unter:
youtu.be/odAWBf7WtDY
Teilen Sie das Video gerne in Ihren Strukturen. Die Anmeldefrist wurde nochmals verlängert. Daher besteht für Vereins-, Auswahl- und Schulorchester aus ganz Europa und darüber hinaus, Ensembles und Solomusizierende aus Deutschland und dem Ausland noch bis zum 31. Dezember 2022 die Möglichkeit, sich zum IJKT 2023 anzumelden. Ein Jugendorchester besteht aus Mitgliedern bis 27 Jahre. Maximal 10 Prozent der Mitglieder dürfen älter als 27 Jahre sein.

Weitere Informationen zum IJKT sowie das Anmeldeformular finden Sie unter:
www.ijkt.de

Ansprechpartner bei Interesse und zur Klärung von Fragen ist Thomas Nowottny:

Seien Sie beim großen Fest der Blasmusik dabei und melden Sie sich gleich an. Wir freuen uns auf Sie.


BigBandBootCamp 2023 – Anmeldeschluss am 8. Januar 2023

Das BigBandBootCamp möchte Lust machen, den Sound und die Vielfalt von Bigbands und Combos zu erweitern. Es findet in Kooperation mit der SWR BigBand und der Musikhochschule Freiburg vom 27. bis 29. Januar 2023 statt. Unter der Leitung von Arrangeur, Komponist und Pianist Ralf Schmid sowie den SWR BigBand-Musikern Marc Godfroid (Posaune) und Nemanja Jovanovic (Trompete) erleben die Teilnehmenden die mitreißende Power von Pop und Jazz.

Innerhalb des BigBandBootCamps werden bekannte und neue Songs in verschiedenen Ensembles und Besetzungen einstudiert. Zusätzlich finden Workshops u. a. zu folgenden Themen statt:

  • Einführung in die Improvisation
  • Impro für Fortgeschrittene
  • BigBand-Style
  • BigBand mit erweitertem Instrumentarium
  • Literatur für gemischte Ensembles
  • Ensembleleitung Jazz/Pop
  • Leitung einer BigBand

Anmelden können sich Leiter:innen von Ensembles, Bands, Combos und Orchestern, Sänger:innen sowie Instrumentalist:innen folgender Instrumente (weitere Instrumente auf Anfrage):

  • Querflöte
  • Klarinette
  • Fagott
  • Saxophon
  • Trompete
  • Flügelhorn
  • Horn
  • Posaune
  • Tenorhorn
  • Euphonium
  • Tuba
  • E-Bass
  • Kontrabass
  • Schlagzeug
  • Gitarre
  • Klavier

Weitere Informationen zum BigBandBootCamp sowie das Anmeldeformular finden Sie unter:
www.blasmusikverbaende.de/termine/detailansicht/bbbc-bigbandbootcamp-4/show
Eine Anmeldung ist noch bis zum 8. Januar 2023 möglich.

Info:
Da die BDB-Musikakademie anerkannte Trägerin von Qualifizierungsmaßnahmen im ehrenamtlichen Bereich ist, können Teilnehmende am BigBandBootCamp, die in Baden-Württemberg beschäftigt sind, Bildungsurlaub nach dem Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg beantragen und sich dadurch unter Fortzahlung der Bezüge für die Weiterbildung freistellen lassen. Der Freistellungsantrag ist über die BDB-Musikakademie erhältlich.


BDB extern


Länderübergreifende Begegnungen von Jugendmusikgruppen im Europa-Park in Rust – Euro-Musique am 21. Juni 2023

Bereits zum 22. Mal treffen sich am 21. Juni 2023 vokale und instrumentale Jugendmusikgruppen zu einer länderübergreifenden musikalischen Begegnung im Europa-Park in Rust. Veranstalter sind die Landesmusikjugend Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Europa-Park und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg. Herzlich eingeladen sind Orchester, Instrumentalgruppen und Chöre, Folklore- und Tanzgruppen, musikalisch-szenische Ensembles, Bands und Gruppen der Popmusik aus den Bereichen Amateurmusik, Schule oder Musikschule aus den Regionen des Oberrheins und den unmittelbar angrenzenden Gebieten.

Die Veranstaltung findet auf verschiedenen Bühnen des Europa-Parks statt, die ein besonders vielseitiges musikalisches Programm ermöglichen. Der zeitliche Rahmen des Tages erstreckt sich von ca. 7.30 Uhr bis 18 Uhr. Begonnen wird mit einer gemeinsamen verpflichtenden Auftaktveranstaltung für alle Teilnehmenden um 9 Uhr. Der Eintritt in den Park bzw. die eigenen Auftritte der Gruppen erfolgen erst im Anschluss an die Auftaktveranstaltung.

Durch ein freundliches Entgegenkommen des Europa-Parks ist es möglich, dass alle Aktiven an diesem Tag den Park kostenfrei besuchen können. Die Kosten der An- und Rückreise nach/von Rust sowie die Verpflegungskosten müssen allerdings in Eigeninitiative der jeweiligen Musikgruppen aufgebracht werden.

Die Anmeldung ist bis zum 13. März 2023 möglich unter:
oft.kultus-bw.de/formular/87c7b536b0c44888a557f78d716b94d8
Die Musikgruppen erhalten bis Anfang Mai 2023 eine Nachricht über ihre Zulassung. Frühere Teilnahmen werden bei der Auswahl und Zulassung der Gruppen berücksichtigt. Kleine Musiziergruppen sind ebenso willkommen wie größere Ensembles. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten können Gruppen mit mehr als 60 Mitgliedern allerdings keine Zulassung finden. Bitte beachten Sie deshalb die verbindliche Nennung der Ensemblegröße.

Ansprechpartnerin bei Interesse und zur Klärung von Fragen ist Marita Frank:


Erinnerung: Feste feiern, aber sicher – Kostenfreie Online-Veranstaltung zur Lebensmittelhygiene bei Vereins- und Straßenfesten am 29. März 2023

Wissen schützt: Bei der Zubereitung und Ausgabe von Lebensmitteln kann es zu Fehlern kommen, die Folgen für die Gesundheit der Gäste bedeuten können. Salmonellen und andere Erreger können sich bei falscher Zubereitung und Lagerung von Lebensmitteln schnell vermehren und zu schweren Erkrankungen führen. Während sich die Zahl an Salmonellen bei 7°C allenfalls in 24 Stunden verdoppeln kann, schaffen sie das bei 30°C mühelos in nur zwanzig Minuten. Das heißt, aus ursprünglich zehn Bakterien werden innerhalb einer Stunde 80, nach zwei Stunden 600 und nach drei Stunden über 5.000 Bakterien. Bereits wenige aufgenommene Keime können zu Erkrankungen mit Durchfall, Übelkeit, Kopfschmerzen und Fieber führen.

Die Einhaltung hygienischer Mindestanforderungen trägt entscheidend dazu bei, die nachteilige Beeinflussung der Lebensmittel soweit wie möglich zu verhindern und damit das Fest in guter Erinnerung zu behalten. Deshalb bietet das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg zusammen mit der Akademie Ländlicher Raum kostenfrei eine Veranstaltung rund um das Thema Lebensmittelhygiene bei Vereins- und Straßenfesten für alle Verbands- und Vereinsvertreter:innen am 29. März 2023 von 17 Uhr bis 20 Uhr an. Nach der Begrüßung werden folgende Themen behandelt:

  • Lebensmittelhygienerecht bei Vereins- und Straßenfesten
  • Das Infektionsschutzgesetz: Was ist bei Vereins- und Straßenfesten zu beachten?
  • Der Hygieneleitfaden: Hygiene auf den Punkt gebracht
  • Lebensmittel mit Bedacht gewählt: Was eignet sich für unser Fest?

Der „Leitfaden für den Umgang mit Lebensmitteln auf Vereins- und Straßenfesten“ soll Sie dabei unterstützen, Fehler bei der Zubereitung und Ausgabe von Lebensmitteln zu vermeiden. Bei den Informationsveranstaltungen wird Ihnen u. a. dieser Leitfaden vorgestellt, die rechtlichen Hintergründe und Vorschriften erläutert sowie praktische Tipps gegeben, wie Sie die Anforderungen im Sinne Ihrer Gäste erfolgreich umsetzen können.

Weitere Informationen zur Online-Veranstaltung sowie das Anmeldeformular finden Sie unter:
alr-bw.de/pb/,Lde/Startseite/Veranstaltungen/230329_Feste+feiern/?LISTPAGE=6455136
Eine Anmeldung ist bis zum 26. März 2023 möglich.


Informationsweitergabe der GEMA – Umstellung der Berechnungsgrundlage für Musiknutzungen auf Nettowerte

Ab dem 1. Januar 2023 wird die GEMA tarifübergreifend Abfragen wie Eintritt oder Umsatz von Bruttowerten auf Nettowerte umgstellen. Die Umstellung erfolgt aufgrund von rechtlichen Vorgaben und für eine einheitliche, transparente Handhabung.

Weitere Informationen, die betroffenen Tarife und Rechenbeispiele finden Sie unter:
www.gema.de/musiknutzer/tarifuebersicht/netto