Liebe Verbands- und Vereinsverantwortliche im BDB, der BDB Newsletter KW 41 / 2021 aktuell beinhaltet folgende Themen:

  • BDB Beratung zum Investitionsprogramm für Musikvereine
  • Best Practice-Beispiele für Elternarbeit gesucht – Deutsche Bläserjugend startet Umfrage
  • Adventsmusizieren 2021 – Dieses Jahr klingts wieder – Landesmusikverband Baden-Württemberg
  • Vernetzungstagung „Gemeinsam neu starten – Perspektiven für Musikvereine nach der Pandemie!?“ vom 11.-14. November 2021 (digital)
  • Noch freie Plätze: Seminare „Bindung zum Musikverein“ und „Kommunikation und Moderation im Vereinsalltag“ in Kooperation mit der DBJ

 


Aktuelles

BDB-Online-Beratung: BDB berät zum großen Förderprogramm für alle Vereine und Verbände

Über das Investitionsprogramm des Landes Baden-Württemberg für Musikvereine können viele wichtige Investitionen, wie z.B. Raumluftfilter, mobile Tonanlagen für Open-Air Veranstaltungen, mobile Akustikvorhänge, Miete für geeignete Spiel- und Proberäume u.v.m. gefördert werden. Ziel ist es, die Infrastruktur von Spielstätten aufzurüsten und ein Proben und Musizieren nach der Pandemie wieder zu ermöglichen. Die Mindestfördersumme liegt bei 10.000 €. Eine Antragstellung ist bis zum 28. Oktober 2021 möglich. Am Dienstag, 19. Oktober 2021 um 20 Uhr bietet der BDB für alle BDB-Verbände und BDB-Vereine eine digitale Online Infoveranstaltung an, zu der alle BDB-Vereine aufgerufen sind, eine/n Vertreter*in zu entsenden. Moderation: Christoph Karle

Die  Zugangsdaten zum Konferenzraum finden alle BDB Mitglieder in der versendeten Newsletter-Version oder auf Nachfrage unter:
karle@blasmusikverbaende.de

Richtlinien zum Förderprogramm erhalten Sie unter:
https://mwk.baden-wuerttemberg.de/de/service/ausschreibungen

Anträge sind über das Online-Formular zu stellen unter:
https://www.mwk-kunstfoerderung.de/investitionenvereine

 


BDB extern

Deutsche Bläserjugend startet Umfrage zur Elternarbeit in Musikvereinen

Gemeinsam mit der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen möchte die DBJ herausfinden, wie Musikvereine die Eltern von musizierenden Kinder und Jugendlichen besser unterstützen können. Darüber hinaus sollen Musikvereine bestärkt werden Eltern richtig einzubinden und aktiv in ihre Arbeit einzubeziehen. Zu diesem Zweck können Eltern mit Kindern im Musikverein aktuell bis 30. November an der Online-Umfrage teilnehmen. Unter allen Teilnehmer*innen verlost die DBJ drei Gutscheine für Musikhaus Thomann über je 50,- €. Die Umfrage ist zu erreichen über
https://www.surveymonkey.de/r/dbj-bak-elternumfrage

Bitte leiten Sie den Link in die Verbände und Vereine weiter, damit möglichst viele Eltern erreicht werden. Bei Fragen können Sie sich an Philipp Maier wenden: philipp.maier@deutsche-blaeserjugend.de oder Telefon: +49 30 20649165

 

Best-Practice-Beispiele gesucht: Elternarbeit in Musikvereinen

Ebenfalls für das Projekt zur Elternarbeit im Musikverein sucht die DBJ aktuell Best-Practice-Beispiele aus diesem Bereich. Kennen Sie einen Verein oder einen Verband, der ein Konzept für die Elternarbeit entwickelt hat, die Eltern vorbildlich einbindet oder sich auf andere Weise bei der Zusammenarbeit mit Eltern hervorhebt? Dann schreiben Sie uns gerne eine Mail an philipp.maier@deutsche-blaeserjugend.de

 

Landesmusikverband BW: Adventsmusizieren 2021 – Dieses Jahr klingts wieder

Unter dem Motto „Dieses Jahr klingts wieder!“ kommt das Projekt des Landesmusikverbandes Baden-Württemberg und seinen Partnern ins vierte Jahr. In den letzten Jahren präsentierten sich Chor-, Orchester- und Kirchenmusikensembles auf über 350 Konzertauftritten in ca. 160 Städten und Gemeinden des Landes. Ab dem 15. Oktober 2021 sind die Chor- und Musikensembles wieder aufgerufen, sich für die kommende Adventszeit auf der digitalen Plattform:
http://www.adventsmusik-bw.de
einzutragen, um für ihre Konzertaktivitäten zu werben. (» Pressemeldung als PDF).

 

Vernetzungstagung „Gemeinsam neu starten – Perspektiven für Musikvereine nach der Pandemie!?“ vom 11.-14. November 2021 (digital)

Das an der Musikhochschule Freiburg ansässige Forschungsprojekt MOkuB – “Musikvereine als Orte kultureller Bildung” lädt zu einer digitalen Vernetzungstagung ein. Dort werden die Teilnehmenden in den Austausch treten können über Forschungsergebnisse, Perspektiven, Sichtweisen und Zukunftsszenarien für Blasmusikvereine während und nach der Corona-Pandemie. Geboten werden Einblick in aktuelle Forschungsergebnisse zu Themen wie Jugendarbeit, Motivation oder Mitgliedergewinnung, eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Politik, Verbänden und Vereinen oder Workshops für einen gelingenden „Neustart“, geleitet vom Kompetenznetzwerk Neustart Amateurmusik. Eingeladen sind Musikvereinsmitglieder, Vorstände, Instrumentallehrkräfte, Jugendleiter*innen und Interessierte. Mehr Informationen zur Tagung finden Sie hier:
https://www.mh-freiburg.de/forschung/forschungsprojekte/mokub

Die Anmeldung für die Tagung ist kostenlos (Anmeldeschluss: 10.11.2021) und erfolgt über die Plattform Conftool:
https://www.conftool.net/mokub2021/

 


BDB Akademie

Noch freie Plätze: Seminare „Bindung zum Musikverein“ und „Kommunikation und Moderation im Vereinsalltag“ in Kooperation mit der DBJ

Vom 12. bis 14. November finden an der BDB-Musikakademie in Staufen zwei Kooperationsseminare mit der Deutschen Bläserjugend (DBJ) statt. Bei beiden freuen wir uns über weitere Anmeldungen. (Es ist nur möglich an einem der Seminare teilzunehmen.) Philipp Maier, Referent für Bildung und Politik bei der DBJ, beschäftigt sich in seinem Seminar mit der Bindung zu Musikvereinen. Nicht jedes neue Mitglied bleibt lange im Musikverein. Aber Vereine wünschen sich langfristiges Engagement. Warum verlassen Menschen Vereine wieder? Warum bleiben andere dabei? Wie sieht Beteiligung und Mitgliedschaft in der Zukunft aus? Darüber wollen wir diskutieren.

Beim anderen Seminar wird Erlebnispädagoge Florian Sutterer die Wünsche und Interessen von Menschen in den Blick nehmen. Stehen diese zueinander in Widerspruch kann es zu Konflikten kommen. Es ist nicht immer leicht, für jede*n die richtigen Worte zu finden. Wie spreche ich mit anderen Musiker*innen? Wie drücke ich meine Meinung angemessen aus? Wir befassen uns mit dem schwierigen Thema Sprache und wollen es beleuchten.

Anmelden und weitere Infos könnt ihr euch beziehungsweise findet ihr für beide Seminare unter
https://www.bdb-musikakademie.de/kurse/

Kosten: 75,00 € für DBJ-Mitglieder   |   150,00 € für Nicht-Mitglieder   |   Fahrtkostenzuschuss bis 60 €
Bei Fragen zu den Seminaren, meldet euch bei Philipp Maier philipp.maier@deutsche-blaeserjugend.de oder Telefon: +49 30 20649165.

 


Anhang & Download

» Pressemeldung Adventsmusik (PDF)