BDB extern:

  • BMCO-Veranstaltungsreihe „Ausgefuchst!“ startet wieder – Erste Online-Session zum Thema „Von Fördergeldern bis Fundraising – Expert:innen-Tipps zur Finanzierung internationaler Kooperationen und Auslandskonzerte“ am 15. Februar 2023
  • Musik ist etwas wert – Zwei-Faktor-Anmeldung und neue Nutzungsbedingungen im GEMA-Onlineportal
  • Gemeinsam im Auftrag der Amateurmusik – LMV hat eine Stelle zu besetzen
  • Nachwuchsgewinnung strategisch denken – Zweiteiliges DBJ-Online-Seminar am 6. Februar und 13. Februar 2023
  • Entdecken, Austauschen, Diskutieren – DBJ-Jugendleitenden-Gipfel vom 15. bis 17. September 2023

Weitere Informationen rund um die Amateurmusik finden Sie im Kiosk der Zeitschrift blasmusik unter:
epaper.blasmusix.de
Hier sind alle Ausgaben seit 2012 (auch zum Download) als kostenlose E-Paper abrufbar.

Es grüßt Sie herzlich aus Staufen

Sina Vogt
Geschäftsstellenleitung


BDB extern


BMCO-Veranstaltungsreihe „Ausgefuchst!“ startet wieder – Erste Online-Session zum Thema „Von Fördergeldern bis Fundraising – Expert:innen-Tipps zur Finanzierung internationaler Kooperationen und Auslandskonzerte“ am 15. Februar 2023

In der Veranstaltungsreihe „Ausgefuchst!“ des Bundesmusikverbands Chor & Orchester e. V. (BMCO) bekommen Sie wichtige Einblicke und Denkwerkzeuge, wie Ihr Ensemble nach Corona-Zeiten durchstarten kann. Jede Online-Session nimmt sich eines Themenschwerpunkts an, zu dem Expert:innen Impulse geben und geladene Ensembles und Vereine wertvolle Beispiele aus der Praxis mitbringen, die zum Nachmachen und Weiterentwickeln anregen können. Es darf zugehört und ausgetauscht werden.

Nutzen Sie die Veranstaltungen und holen Sie sich Impulse und Inspirationen, die zu Ihrem Ensemble passen.

Die erste Online-Session am 15. Februar 2023 von 19 Uhr bis 20.30 Uhr widmet sich dem Thema „Von Fördergeldern bis Fundraising – Expert:innen-Tipps zur Finanzierung internationaler Kooperationen und Auslandskonzerte“ (Referent:in noch ausstehend).

Die weiteren Termine – jetzt schon vormerken:

  • 15. März 2023 von 19 Uhr bis 20.30 Uhr zum Thema „Urheberrecht in der Musik: Was geht? Was ist nicht erlaubt?“
  • 19. April 2023 von 19 Uhr bis 20.30 Uhr zum Thema „Ich bin dabei! Praktische Tipps zur erfolgreichen Mitgliedergewinnung“
  • 24. Mai 2023 von 19 Uhr bis 20.30 Uhr zum Thema „Applaus für alle! Mit den richtigen Kooperationspartnern gemeinsam erfolgreich“
  • 14. Juni 2023 von 19 Uhr bis 20.30 Uhr zum Thema „Long-COVID. Betroffene Mitglieder unterstützen und halten“

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe „Ausgefuchst!“ und zu den jeweiligen Terminen sowie das Anmeldeformular zu den jeweiligen Veranstaltungsterminen finden Sie unter:
www.frag-amu.de/ausgefuchst
Der Einwahllink wird den Teilnehmenden rechtzeitig vor der Veranstaltung per E-Mail geschickt.


Musik ist etwas wert – Zwei-Faktor-Anmeldung und neue Nutzungsbedingungen im GEMA-Onlineportal

Der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) sind Ihre Daten wichtig. Daher führt sie die Zwei-Faktor-Anmeldung für das Onlineportal ein. Sie kennen diese doppelt gesicherte Form der Anmeldung sicher schon von Ihrer Bank oder Krankenversicherung. Die GEMA freut sich, dass sie ab sofort auch Ihre bei der GEMA hinterlegten Daten zusätzlich schützen kann.

Was ändert sich für Sie?
Sie melden sich wie gewohnt im GEMA-Onlineportal an. In Ihrem Kundenkonto können Sie anschließend einen zweiten Faktor für die Anmeldung einrichten. Das kann ein E-Mail-Code, eine Smartphone- oder eine Desktop-App sein. Die Einrichtung eines zweiten Faktors ist für Sie optional. Die GEMA empfiehlt jedoch, die Zwei-Faktor-Anmeldung zu nutzen, um Ihr Kundenkonto optimal abzusichern. Bitte beachten Sie auch die neuen Nutzungsbedingungen, die mit Einführung der Zwei-Faktor-Anmeldung für das GEMA-Onlineportal gelten.

Alle Informationen zur Zwei-Faktor-Anmeldung finden Sie unter:
www.gema.de/aktuelles/2-faktor-anmeldung
Die neuen Nutzungsbedingungen finden Sie unter:
www.gema.de/nutzungsbedingungen


Gemeinsam im Auftrag der Amateurmusik – LMV hat eine Stelle zu besetzen

Der Landesmusikverband Baden-Württemberg (LMV) ist der Dachverband der Amateurmusik in Baden-Württemberg. Er besteht aus drei Chor- und sieben Instrumentalverbänden und vertritt die gemeinsamen Interessen von rund einer Million musikbegeisterten Menschen aus ca. 6.200 Vereinen.

Im vergangenen Jahr hat der LMV die Imagekampagne VEREINT.MUSIK.MACHEN. ins Leben gerufen mit dem Ziel, die Musikvereine und Chöre im Land zu stärken und für neue Mitglieder nach der Pandemie zu werben. Nach Ablauf der Kampagne möchte der LMV die Kanäle auf Instagram und Facebook weiterführen und dazu beitragen, Vereine und Ensembles weiter zu vernetzen. Daher hat der LMV folgende Stelle zu besetzen:

Content Creator:in auf Honorarbasis mit ca. 20 Monatsstunden – Eintritt: ab sofort

Aufgaben:

  • Planung und Erstellung von Inhalten sowie Betreuung der Social-Media-Kanäle (von Bild- und Textbeiträgen bis hin zu Reels)
  • Kontaktpflege mit den Vereinen und Vernetzung der Vereine untereinander (Communitymanagement)
  • Steigerung der Reichweite durch das Verfolgen aktueller Trends und deren kreative Umsetzung

Anforderungen:

  • Leidenschaft für Musik (Aktivität im Musikverein/Chor)
  • Interesse an gesellschaftlicher Dimension von Musik und Vereinen sowie für Themen wie kulturelle Bildung und Partizipation
  • Gute Vernetzung in der Musikszene (insbesondere in der Amateurmusikszene in Baden-Württemberg)
  • Sicherer Umgang mit den Social-Media-Kanälen (insbesondere Facebook und Instagram)
  • Sicherer Umgang mit gängiger Contentproduktions-Software (InDesign und Photoshop)
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Kreative Ader

Weitere Informationen zur Stellenanzeige finden Sie unter:
www.landesmusikverband-bw.de
Oder bewerben Sie sich bis zum 19. Februar 2023 direkt per E-Mail an Eva Weissmüller:


Nachwuchsgewinnung strategisch denken – Zweiteiliges DBJ-Online-Seminar am 6. Februar und 13. Februar 2023

Musikvereine sind auf der Suche nach neuen Mitgliedern. Dabei probieren sie kreative Ideen aus. Jedoch sind diese nicht immer erfolgreich. Im Online-Seminar wird darüber gesprochen, wie Nachwuchsgewinnung strategisch angepackt werden kann und geht über Fragen der Kooperation und Werbung hinaus. Es wird über die Identität von Musikvereinen diskutiert und darüber, was sie anbieten können. Das Online-Seminar findet in zwei aufeinander aufbauenden Einheiten zu je zwei Stunden statt.
  • Wann? 6. Februar und 13. Februar 2023, jeweils von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr
  • Wo? Zoom (der Einwahllink wird den Teilnehmenden rechtzeitig vor der Veranstaltung geschickt)
  • Kosten: 15 Euro für DBJ-Mitglieder; 30 Euro für Nicht-Mitglieder

Jetzt anmelden unter:
forms.cit.de/intelliform/forms/dbj/anmeldung/anm_bildungsprogramm/index
Die Anmeldung ist bis zum 3. Februar 2023 möglich.

Ansprechpartner bei Interesse und zur Klärung von Fragen ist Philipp Maier:


Entdecken, Austauschen, Diskutieren – DBJ-Jugendleitenden-Gipfel vom 15. bis 17. September 2023

Die Deutsche Bläserjugend (DBJ) lädt alle Verantwortlichen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Musikvereinen zu einem Jugendleitenden-Gipfel nach Berlin ein. Dieser findet vom 15. bis 17. September 2023 statt.

Die DBJ möchte mit dem Gipfel Jugendverantwortlichen eine Chance bieten sich zu vernetzen und miteinander über Ideen und Herausforderungen zu sprechen sowie ausgewählte Impulse vermitteln und eine Plattform für eine politische Debatte bieten.

Weitere Informationen zum DBJ-Jugendleitenden-Gipfel folgen unter:
www.gipfel.deutsche-blaeserjugend.de

Ansprechpartner bei Interesse und zur Klärung von Fragen ist Philipp Maier: